Mitgliederbereich
GO

Mit einem Rotary Stipendium studieren

Die Bildungsförderung hat bei Rotary eine lange Tradition. Rotary Clubs fördern begabte Studierende auf verschiedenen Wegen. Neben guten Noten spielt das außerschulische Engagement der Bewerber auch eine Rolle bei der Bewerbung.
Ein besonderes Merkmal von Rotary Stipendien ist die Partnerschaft und Zusammenarbeit zwischen den Rotary Clubs am Studienort und im Heimatland des Stipendiaten.

Stipendien sind über zwei Programme der Rotary Foundation förderbar:
1)     Global Grants
2)     District Grants

Global Grant Stipendien dienen zur Finanzierung fortgeschrittener Studien und Recherchen für die Dauer von einem bis zu vier Studienjahren, die in mindestens einem der nachfolgenden.

Schwerpunktbereichen liegen:

  • Friedens- und Konfliktforschung
  • Krankheitsprävention und -behandlung
  • Wasser und Hygiene
  • Gesundheit von Mutter und Kind
  • Elementarbildung, Lesen und Schreiben
  • Wirtschafts- und Kommunalentwicklung

(Nähere Informationen zu den Schwerpunkten sowie allgemeine Informationen finden Sie unter www.rotary.org)

Die Mindesthöhe eines Stipendiums beträgt USD 30.000 (Gegenwert in Euro)

Daneben gibt es ganz individuelle Unterstützung im Rahmen von District Grants durch Stipendien, Förderungen für Grund- oder Graduate-Studenten, von sechswöchigen Sprachtrainings bis zu Aufenthalten für ein oder mehrere Studienjahr(e), mit Abschluss, ohne Abschluss, im Inland oder im Ausland.

Die allgemeinen Kriterien für die Stipendiatenförderung werden von den Rotary Distrikten festgelegt.

Die Interessenten können sich bei dem Rotary Club vor Ort vorstellen und erkundigen, ob dieser bereit ist, eine Bewerbung zu unterstützen und bei positiver Entscheidung durch die weiteren rotarischen Gremien die weitere Betreuung des Kandidaten zu übernehmen.

Ihren lokalen Rotary Club finden Sie über den Club Finder. Sie sollten so früh wie möglich Kontakt aufnehmen, am besten gut ein Jahr vor dem geplanten Studienbeginn.

weiter lesen...

 

 

 

 

Impressum | © 2017 Rotary International und Rotary Verlags GmbH | Stand: 17.06.2016, 16:40 Uhr | Realisiert durch: PIXEL-Film GmbH